News:

Aktuelle News & Schlagzeilen

Diplomfilm „BreakingPoint“ gewinnt VES Award

Diplomfilm „BreakingPoint“ gewinnt VES Award

Der Diplomfilm „BreakingPoint“ von Martin Lapp (Regie), Anica Maruhn (Producer) und Tobias Gerginov (Producer) sowie Francesco Faranna (Effects Producer) ist bei den VES Awards in Los Angeles in der Kategorie „Outstanding Visual Effects in a Student Project" ausgezeichnet worden.

 

„BreakingPoint“, der sich schon bei der Siggraph Asia im Dezember 2016 über eine Ehrung freuen durfte, wurde als Kooperationsprojekt von Studierenden des Animationsinstituts und der Werbefilmabteilung der Filmakademie Baden-Württemberg umgesetzt.

 

Bei „BreakingPoint“ handelt es sich um einen Live-Action-Kurzfilm mit integrierten 3D-Computergrafik-Elementen, der das Konzept „Hysterical strength" - die Freisetzung übermenschlicher Kräfte in lebensbedrohlichen Situationen - auf das Narrativ einer komplizierten Geburt überträgt. Der Film, der bereits auf YouTube verfügbar ist, überzeugte die Jurys unter anderem mit dem Einsatz von Effekten.

 

Mit Johannes Franz (Lead Technical Director), Nicole Rothermel (Technical Director) und Thomas Sali (VFX Set Supervisor/Art Director) waren drei Teammitglieder zusammen mit Martin Lapp und Francesco Faranna bei den VES Awards vor Ort, um die Trophäe mit nach Hause zu nehmen.

 

Foto (v.l.n.r.): Francesco Faranna, Martin Lapp, Nicole Rothermel, Johannes Franz und Thomas Sali. (Foto-Copyright: Martin Lapp)

 

www.animationsinstitut.de

FOOTNOTE: Select the news type you require in the red band above; this will enable you to see the current news stories from that section

© 1999 - 2017 Entertainment Technology Press Limited News Stories

Entertainment Technology Press

realnet - websites that perform