News:

Leute News

Leute News Schlagzeilen

22/08/2017

Christian Jung

21/08/2017

Edgar van Velzen

21/08/2017

Wolfgang Weyand

18/08/2017

Tobias Loddenkemper

16/08/2017

David Stewart

15/08/2017

Messe Stuttgart erweitert Projektmanagementteam

11/08/2017

Dietmar Harting

11/08/2017

Philip Harting

10/08/2017

Torsten Herbst

09/08/2017

Satis&fy erweitert Vorstand

07/08/2017

L-Acoustics komplettiert D-A-CH-Team

10/07/2017

Michael Herrmann

10/07/2017

Natascha Christophersen

26/06/2017

Arne Weitzel

26/06/2017

Christian Stockert

26/06/2017

Alexander Sauff

21/06/2017

Maike Bock

21/06/2017

Nina Maibach

20/06/2017

Ernst Smolka

16/06/2017

Christian Léonard

15/06/2017

Harry De Lon

15/06/2017

Rüdiger Häming

13/06/2017

Sibylle Drescher

13/06/2017

Martina Zurmühlen

09/06/2017

Mathias Pritzkow

Christian Jung

Christian Jung

Seit dem 1. August 2017 ist Christian Jung neuer Sales Manager bei Meyer Sound Germany. Der Wahlberliner wird sich in erster Linie um den Installationsmarkt im Norden Deutschlands kümmern und dort bestehende Kunden betreuen und neue Märkte und Absatzkanäle erschließen. Jung ist seit mehr als zwölf Jahren in der professionellen Beschallungsbranche tätig. Meyer Sound war bereits zuvor Teil seiner bisherigen Laufbahn, nun kehrt er zu dem Lautsprecherspezialisten aus Kalifornien zurück.

 

www.meyersound.de

Edgar van Velzen

Edgar van Velzen

Mit Wirkung zum 1. Juni 2017 hat der Verwaltungsrat der Beyerdynamic GmbH & Co. KG den Niederländer Edgar van Velzen zum neuen Geschäftsführer berufen. Der 51-Jährige leitet nun zusammen mit dem langjährigen Geschäftsführer Wolfgang Luckhardt die Geschäfte des Heilbronner Audiospezialisten.

 

Van Velzen begann seine berufliche Laufbahn 1990 als Produktmanager bei Sony Niederlande. Im selben Jahr wechselte er zu Sony Deutschland. Die Position als Marketing- und Vertriebsleiter im Geschäftsbereich „Mobile Electronics“ übernahm er 1996 bei Sony Europa. 2004 heuerte van Velzen als VP Marketing/Sales bei Harman Becker Automotive Systems an. Zuletzt war er als CEO bei der Teufel GmbH in Berlin tätig.

 

www.beyerdynamic.de

Wolfgang Weyand

Wolfgang Weyand

Wolfgang Weyand verstärkt ab Oktober 2017 das Team der Musikmesse und Prolight + Sound bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Er übernimmt die Leitung der Abteilung Business Relations & Entertainment und verantwortet in dieser Funktion das gesamte Rahmenprogramm der Musikmesse und der Prolight + Sound - von speziellen Informations-, Networking- und Weiterbildungsangeboten für Fachbesucher bis hin zum Entertainment-Programm auf dem Messegelände und in der Stadt.

 

Darüber hinaus wird er Ansprechpartner für Verbände sowie für die Ansprache externer Kooperationspartner verantwortlich sein. In seiner Funktion berichtet Weyand an Michael Biwer, Group Show Director des Geschäftsbereichs „Entertainment Media & Creative Industries“.

 

Weyand veranstaltete als Geschäftsführer der Weyand Entertainment Consulting GmbH im Auftrag der Musikmesse zuletzt in 2016 und 2017 das Musikmesse Festival. Bereits in den Jahren zuvor engagierte er sich als Organisator der Musikbiz Lounge & Congress als Partner der Musikmesse.

 

Wolfgang Weyand arbeitet seit mehr als 25 Jahren im Event- und Entertainmentgeschäft. Nach Abschluss des Jurastudiums mit Schwerpunkt Urheber- und Medienrecht und Anfängen in der Tonträgerindustrie gründete er 1993 seinen eigenen Musikverlag. Bis 2006 war Weyand Geschäftsführer der Sound of Frankfurt Veranstaltungs GmbH, die mit jährlich 500.000 Besuchern eines der größten Musikfestivals bei freiem Eintritt in Deutschland veranstaltete.

 

Mit dieser Firma verantwortete er auch die „Jahrtausendfeier“ der Stadt Frankfurt am Main zum Jahreswechsel 1999/2000. In 2015 leitete er im Team mit Voss+Fischer das Kulturprogramm des von der Messe Frankfurt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisierten Deutschen Pavillons auf der EXPO in Mailand mit über 650 Programmpunkten.

 

2017 ist Wolfgang Weyand der Leiter des Kulturprogramms des Deutschen Pavillons bei der Expo in Astana/Kasachstan in Zusammenarbeit mit der ASS Concert & Promotion GmbH im Auftrag des BMWi und in Zusammenarbeit mit der Hamburg Messe und Congress GmbH. Nach Abschluss des Projekts im September tritt er seine neue Position bei der Messe Frankfurt an.

 

Die Weyand Entertainment Consulting GmbH bleibt bestehen. Sein ehrenamtliches Engagement als Vorsitzender des Interessenverbands Musikmanager & Consultants e.V. (IMUC) und des Clusters der Kreativwirtschaft in Hessen e.V. (CLUK) führt Weyand fort.

 

(Foto: Fotokain/Michael Zargarinejad)

 

www.messefrankfurt.com

Tobias Loddenkemper

Tobias Loddenkemper

Seit April 2017 ist Tobias Loddenkemper neuer Director Retail bei der Münchener Kreativagentur Avantgarde. Loddenkemper hatte zuletzt bei Pandora Jewelry das deutsche Handelsgeschäft verantwortet.

 

Zuvor sorgte er für den Ausbau der Buchflächen in Kaufhäusern für die DBH Warenhaus Medienvertriebs GmbH & Co. KG, einem Joint Venture von Hugendubel und Weltbild. In seinem neuen Aufgabenfeld bei Avantgarde soll Loddenkemper nun als Schnittstelle zwischen Handelsmarketing und Erlebniskommunikation fungieren.

 

www.avantgarde.de

David Stewart

David Stewart

David Stewart hat den Posten des Sales Managers bei GLP UK übernommen. Stewart blickt auf mehr als zehn Jahre Erfahrung im Salesteam von Martin Professional zurück, wo er ein Netzwerk aus Designern, Planern und Operatoren aufbaute, und kennt die Branche auch selbst aus der Perspektive des Technikers und Operators.

 

Vor seiner Zeit bei Martin Professional war er als VariLite-Operator unterwegs und arbeitete als Freelancer, unter anderem für Stage Electrics, Fusion und Spirit Design. David Stewart ist in der GLP-Niederlassung in Exeter erreichbar.

 

www.glp.de

Messe Stuttgart erweitert Projektmanagementteam

Messe Stuttgart erweitert Projektmanagementteam

Drei neue Projektleiterinnen sowie zwei Projektreferentinnen verstärken seit kurzem das Team Projektmanagement im Bereich Gastveranstaltungen der Messe Stuttgart. Melanie Gross hat bei der Messe Stuttgart ein Duales Studium BWL - Messe-, Kongress- und Eventmanagement absolviert und wurde nach ihrem Abschluss im Bereich Gastveranstaltungen als Projektreferentin übernommen.

 

Caroline Lovell und Janine Lukasch sammelten bereits praktische Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement als Projektleiterinnen bei der Mesago Messe Frankfurt GmbH. Die dritte neue Projektleiterin, Carolin Ingelfinger, war zuvor im Bereich Projektmanagement für Business Events in der Mercedes-Benz Arena Stuttgart tätig. Angela Stoll wurde nach erfolgreich absolvierter Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau bei der Messe Stuttgart ebenfalls als Projektreferentin angestellt.

 

Foto: Das Team Projektmanagement, vorne v.l.n.r.: Sabine Heck, Carolin Ingelfinger, Susanne Zefferer, Sonja Scholl, Caroline Lovell, Janine Lukasch; hinten v.l.n.r.: Silke Schröpfer, Consuela Schmidt, John Crouch, Tim Kontner, Nicole Prade, Melanie Gross (es fehlt Angela Stoll).

 

www.ics-stuttgart.de

www.messe-stuttgart.de

Dietmar Harting

Dietmar Harting

Vor fünfzig Jahren begann Dietmar Harting - Technologe, Vordenker, Verbandspräsident und Erfolgsstratege - seine unternehmerische Karriere. Nach dem Studium hatte Wilhelm Harting für seinen ältesten Sohn Dietmar eigentlich einen längeren Amerika-Aufenthalt vorgesehen; Erfahrungen sammeln sollte der junge Dipl.-Kaufmann vor dem Berufsbeginn. Doch nach dem plötzlichen Tod des Firmengründers (1962) änderte sich alles. Direkt nach Studienabschluss, am 1. Juli 1967, trat Dietmar Harting in das elterliche Unternehmen ein. Jetzt feiert der nunmehr 77-Jährige sein „goldenes Dienstjubiläum“.

 

www.harting.com

Philip Harting

Philip Harting

Für weitere drei Jahre wurde Philip Harting, Vorstandsvorsitzender der Harting Technologiegruppe, in das höchste Gremium des Ausstellungs- und Messe-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) gewählt.

 

Im Vorstand wird er als Vertreter der Aussteller-Seite mit Messegesellschaften und Dienstleistern den digitalen Wandel der deutschen Messelandschaft gestalten und für den deutschen Messestandort international werben.

 

Dem AUMA gehören als Verband der deutschen Messewirtschaft 75 Mitglieder an, darunter 38 Verbände der ausstellenden und besuchenden Wirtschaft sowie von Serviceunternehmen und 37 Messeveranstalter. Im AUMA-Vorstand sind 22 Repräsentanten der Mitglieder vertreten, davon je zur Hälfte Messegeschäftsführer und Vertreter der Aussteller- und Besucherseite aus Industrie, Handel und Handwerk.

 

www.harting.com

Torsten Herbst

Torsten Herbst

Seit dem 1. August 2017 verstärkt Torsten Herbst als Leiter Services die Studio Hamburg Media Consult International (MCI) GmbH. Herbst, ehemaliger Geschäftsführer der Sertronics GmbH (ehemals AVC), übernimmt die Aufgabe, bisherige Supportverträge der MCI zu strukturieren und neue Geschäftsfelder zu erschließen.

 

In seiner Funktion bei AVC hat Torsten Herbst seit 2006 an der Entwicklung des Unternehmens mitgewirkt und sowohl die Serviceausrichtung für Broadcast- als auch für Corporate-Kunden im Besonderen geprägt.

 

www.mci.de

Satis&fy erweitert Vorstand

Satis&fy erweitert Vorstand

Der Aufsichtsrat der Satis&fy AG hat zum 1. Juli 2017 Dr. Galia Diez und Chris Fleck in den Vorstand des Eventdienstleisters berufen. Damit ist der Vorstand von zwei auf vier Mitglieder angewachsen. Zum Vorstand gehören zudem Nico Ubenauf und Dirk Vennemann.

 

Galia Diez ist seit 2014 als Head of Corporate Development bei Satis&fy tätig. Sie verantwortet den Bereich der Organisationsentwicklung im Unternehmen. Diese Zuständigkeit wird die 35-Jährige auch als Chief Development Officer beibehalten. Neben ihrer Gesamtverantwortung wird sie weiterhin für die Weiterentwicklung der IT- und der HR-Abteilungen zuständig sein. Der 38-jährige Chris Fleck verantwortet seit 2015 als Head of Finance die Finanzstrategie, wie auch weiterführend als Chief Finance Officer.

 

Die Erweiterung des Vorstandes um Nico Ubenauf, Chief Executive Officer, und Dirk Vennemann, Chief Operations Officer, liegt in dem Wunsch der Unternehmensführung und des Aufsichtsrats begründet, Satis&fy durch Professionalisierung zu stärken und nachhaltig zu wachsen.

 

www.satis-fy.com

L-Acoustics komplettiert D-A-CH-Team

L-Acoustics komplettiert D-A-CH-Team

Mit der Verpflichtung von Sebastian Wittrock und Thomas Mehlhorn hat L-Acoustics sein Team für die Betreuung der Märkte Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz vervollständigt. Damit bedient der französische Hersteller den D-A-CH-Bereich ab sofort mit einem Vertriebs-, Application- und Service-Team, das Rental- und Installationskunden sowohl am L-Acoustics Hauptstandort in Marcoussis (Frankreich) als auch in den Märkten vor Ort zur Verfügung steht.

 

Das zweiköpfige Vertriebsteam besteht aus Thomas Adt und Sebastian Wittrock. Während Adt (seit 2010 bei L-Acoustics) als gesamtverantwortlicher Sales Manager fungiert, widmet sich Wittrock dem systematischen Aufbau des Installationsbereichs im deutschsprachigen Raum.

 

Mit Thomas Mehlhorn und Martin Rode stehen den L-Acoustics-Kunden zwei erfahrene Application Engineers mit Rat und Tat zur Seite, die beide als Ansprechpartner für den Bereich Touring-, Rental und Installationen fungieren, aber unterschiedliche Schwerpunkte setzen. Im Bereich Festinstallation wirkt Rode als spezialisierter Ansprechpartner für Planungsbüros und Installateure. Mehlhorn betreut den Touring- und Rentalbereich.

 

Als Backup für die Bereiche Sales und Applications koordiniert Michelle Ngo aus dem L-Acoustics-Hauptquartier in Frankreich sämtliche Anfragen und Anwendungen aus dem deutschsprachigen Raum. Ihr zur Seite steht seit kurzem Sandra Mouveroux, die sich als Sales Coordinator ab August 2017 vollständig auf den D-A-CH-Bereich konzentriert. Mit Alexander Linn im Bereich Customer Service hat L-Acoustics zudem einen erfahrenen wie mehrsprachigen Experten für die zentrale Bearbeitung von Service-Anfragen.

 

www.l-acoustics.com

Michael Herrmann

Michael Herrmann

Seit 1. Juni 2017 gehört Michael Herrmann als Technischer Vertrieb für die Region Süd zum Team der Robe Deutschland GmbH. Er blickt auf über zwanzig Jahre Berufserfahrung zurück. Herrmann ist ausgebildeter Elektroniker und hat selbst jahrelang als Lichtoperator Felderfahrung sammeln können. In den vergangenen Jahren arbeitete er als Support und Technischer Vertrieb im Bereich Moving-Lights und Lichtkonsolen.

 

www.robelighting.de

Natascha Christophersen

Natascha Christophersen

Natascha Christophersen, ausgebildete Kommunikationskauffrau, hat kürzlich das Back-Office bei Robe Deutschland übernommen. Ihr Aufgabenbereich beinhaltet die Angebotserfassung, die Auftragsabwicklung und die Koordination mit den Kunden des Unternehmens.

 

www.robelighting.de

Arne Weitzel

Arne Weitzel

Arne Weitzel ist seit Februar 2017 als neuer Sales- & Marketing-Manager bei KS Audio aktiv. Der gebürtige Mainzer ist gelernte Fachkraft für Veranstaltungstechnik und blickt auf eine langjährige Touring-Erfahrung als Tontechniker (FoH/Monitor/System) zurück. Zuvor war er bei einem Pro-Audio- und MI-Vertrieb tätig.

 

www.ks-audio.de

Christian Stockert

Christian Stockert

KS Audio hat sein Team im Bereich Marketing und Sales neu aufgestellt. In Folge dessen kümmert sich Christian Stockert fortan um Marketing und Social Media. Der gelernte Radio- und Fernsehtechniker, der auch eine Lehre als Möbelschreiner erfolgreich absolviert hat, ist seit 2012 bei KS Audio beschäftigt und war lange Zeit Produktionsleiter. Stockert steht seit über dreißig Jahren als Musiker und Sänger auf Live-Bühnen und hat in den vergangenen fünf Jahren auch Erfahrungen als FOH-Mann gesammelt.

 

www.ks-audio.de

Alexander Sauff

Alexander Sauff

Alexander Sauff hat bei KS Audio die Handelsvertretung für den Bereich Deutschland Nord-Ost übernommen. Zusammen mit Arne Weitzel (neuer Sales- & Marketing-Manager) und dem bisherigen Team soll er KS Audio-Kunden Service und Beratung bieten. Sauff wird mit seiner Handelsvertretung MusicBay in Zukunft Kunden in den Postleitzahlenbereichen 0, 1, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 27, 28, 30, 31, 38, 39, 95, 98 und 99 betreuen.

 

www.ks-audio.de

Maike Bock

Maike Bock

Maike Bock ist neue Senior Projektleiterin Events bei der Kölner Agentur Macevent. Die ausgebildete Eventmanagerin arbeitete nach ihrer Ausbildung zunächst im Musikmanagement in Barcelona, ehe sie aus familiären Gründen zurück nach Köln wechselte und seit 2011 als Projektleiterin bei Macevent arbeitet. Als Senior Projektleiterin Event engagiert sich die 28-Jährige nun insbesondere für das Supervising der Kundenveranstaltungen und übernimmt zudem zusätzliche Aufgaben in den Bereichen Text und Social Media.

 

(Foto: Leifhelm)

 

www.macevent.de

Nina Maibach

Nina Maibach

Nina Maibach hat im Frühjahr 2017 bei der Agentur Macevent in Köln die Leitung der Eventabteilung übernommen. Die 37-Jährige bringt umfangreiche Erfahrungen in der Branche mit. Nach ihrer Ausbildung bei der Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA wechselte Maibach in die hauseigene Eventabteilung und organisierte Veranstaltungen für die Top-Kunden der Bank. Später übernahm sie die Assistenz für den neuen Vorstandsvorsitzenden und konzipierte weiterhin Veranstaltungsformate.

 

Seit 2015 war sie als Leitung Eventmanagement für die BHF-Bank in Frankfurt tätig. In dieser Funktion verantwortete sie das Marketingbudget und die Veranstaltungsformate der dreizehn Niederlassungen in Deutschland sowie für den Fachbereich Financial Markets. Nach der Übernahme der BHF-Bank durch Oddo & Cie im Jahr 2016 fungierte Nina Maibach als rechte Hand des neuen Wealth-Management-Vorstands, ehe sie aus persönlichen Gründen wieder in die Domstadt zurückkehrte.

 

(Foto: Leifhelm)

 

www.macevent.de

Ernst Smolka

Ernst Smolka

Die Hess GmbH Licht + Form, Hersteller von gestalteten Außenleuchten und Stadtmobiliar mit Sitz in Villingen-Schwenningen, verändert seine Geschäftsführung: Dr.-Ing. Ernst Smolka wird zum 1. Juli 2017 zum Geschäftsführer bestellt und tritt nach einer kurzen Übergangsphase die Nachfolge von Interims-Manager Louis van Uden an.

 

Smolka absolvierte ein Physikstudium an der Universität Karlsruhe und der Oregon State University in den USA und promovierte am Lichttechnischen Institut der Fakultät für Elektrotechnik in Karlsruhe. Der 53-Jährige bringt Managementkompetenz sowie eine langjährige Berufs- und Branchenerfahrung mit.

 

So bekleidete er seit Beginn der 1990 Jahre mehrere Führungspositionen, unter anderem als Technischer Leiter, Entwicklungs- und Forschungsleiter sowie Geschäftsführungspositionen mit Verantwortlichkeiten für Vertrieb, technische Projektentwicklung, Lichttechnik und Produktion. Zuletzt zeichnete Ernst Smolka für das Deutschlandgeschäft eines der weltweit größten Unternehmen der Lichtindustrie verantwortlich.

 

www.hess.eu

Christian Léonard

Christian Léonard

Am 1. April 2017 startete Christian Léonard bei der Arri Business Unit Lighting als Senior Director Business Development. Léonard konzentriert sich von Paris aus auf die Weiterentwicklung des TV- und Theatergeschäftes im Raum EMEA mit speziellem Fokus auf Frankreich. Für diese Position bringt er jahrzehntelange Erfahrungen und ein Netzwerk im professionellen Lichtgeschäft mit.

 

www.arri.com

Harry De Lon

Harry De Lon

Seit 1. April 2017 verstärkt Harry De Lon das Sales-Team bei LMP. Der 61-Jährige ist in seiner neuen Funktion bei LMP für das Theater- und TV-Geschäft zuständig. In seiner Laufbahn konnte De Lon vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Bühnen- und Beleuchtungstechnik sammeln. Sein Schwerpunkt lag dabei auf dem Repertoiretheater. Er war unter anderem bei der Bayerischen Staatsoper in München beschäftigt. Danach folgten verschiedene Aufgaben in der professionellen Beleuchtungsindustrie.

 

So widmete sich De Lon unter anderem der Implementierung der Movinghead-Technologie in den Bereichen TV und Theater und war danach als Vertriebsleiter bei einem deutschen Hersteller für LED-Movingheads tätig. In den letzten drei Jahren arbeitete er als Vertriebsmitarbeiter bei Elation Professional. In dieser Funktion widmete er sich unter anderem der Etablierung des Elation-Portfolios im deutschen Markt. Sein Wechsel zu LMP erfolgte im Zuge der Vertriebsübernahme von Elation Professional durch LMP.

 

www.lmp.de

Rüdiger Häming

Rüdiger Häming

Seit 1. Mai 2017 verstärkt Rüdiger Häming das Sales-Team von LMP als Business Development Manager für Movinglights und Lichtsteuerungen. Häming, der vor einigen Jahren bereits für LMP tätig war und in dieser Zeit für den Aufbau der Marke High End Systems in Deutschland mitverantwortlich zeichnete, kehrt damit zu seiner früheren Wirkungsstätte zurück.

 

Der 50-Jährige war zuletzt zwei Jahre als Business Development Manager Consoles & Digital und Sales West-Coast bei High End Systems in den USA tätig und verfügt über 22 Jahre Erfahrung im Vertrieb professioneller Beleuchtungslösungen. Bei LMP soll Häming nun vor allem die Entwicklung der Marke Elation in Deutschland unterstützen.

 

www.lmp.de

Sibylle Drescher

Sibylle Drescher

Seit Februar 2017 verstärkt Sibylle Drescher das Vertriebsteam von Vivitek in Deutschland. Zu den Aufgaben der neuen Sales Managerin Germany gehören die Betreuung und Entwicklung von Fachhandelspartnern sowie die Unterstützung von Projekten, auch vor Ort.

 

Drescher ist eine erfahrene Vertriebsmanagerin, die zuvor als Account Manager Distribution bei Sony Europe Ltd. und als Key Account Manager Distribution bei InFocus International B.V. beschäftigt war. Zuletzt war sie bei der Xerox GmbH als Supplies Account Manager tätig.

 

www.vivitek.de

Martina Zurmühlen

Martina Zurmühlen

Seit 1. April 2017 verstärkt Martina Zurmühlen als zweite Geschäftsführerin neben Markus Katterle das Flash-Art-Team. Die studierte Betriebswirtin verfügt über rund zwanzig Jahre Erfahrung in der Live-Kommunikation. Nach Ausbildung und anschließender Tätigkeit in Vertrieb und Marketing in einem mittelständischen Industrieunternehmen übernahm sie 1998 als Projektleiterin die Betreuung der Eventagenturen im FAMAB e.V. und betreute neben dem Event-Award EVA auch alle Aktivitäten auf der Expo in Hannover.

 

2002 wechselte Zurmühlen zum Kommunikations-Dienstleister Vogelsänger. Als KeyAccounterin war sie dort verantwortlich für Kunden wie Stora Enso, Hella Hueck oder die Messe Düsseldorf. Bei Flash Art Deutschland wird sie sich insbesondere um Personal- und Finanzthemen, die Aufgabenbereiche Marketing und PR sowie den Vertrieb in Deutschland kümmern.

 

Dies soll Markus Katterle zukünftig mehr Raum für kreative Aufgaben und die Entwicklung von Multimedia-Shows für nationale und internationale Kunden lassen. Außerdem verantwortet Katterle weiterhin die Betreuung des internationalen Netzwerks sowie alle technischen Themen.

 

www.flashart.com

Mathias Pritzkow

Mathias Pritzkow

Vor neun Jahren startete Mathias Pritzkow bei Jazzunique in der damals noch zehnköpfigen Agentur, jetzt rückt er in die Geschäftsführung der mittlerweile 55 Mitarbeiter umfassenden Agentur auf. Nach seiner Schreinerlehre entschied sich der gebürtige Südbade für das Studium der Innenarchitektur an der Hochschule Mainz.

 

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Studium und mehreren Jahren als Projektmanager in einem Messebauunternehmen begann Pritzkow seinen Weg bei Jazzunique, als Projektleiter in der Brand Spaces Unit der Agentur. 2015 wurde er zum Abteilungsleiter ernannt.

 

Als Unit Manager verantwortete er Personal, Kunden und Projekte der Abteilung. Auch als Mitglied der Geschäftsführung wird er diese Aufgaben fortsetzen. Basierend auf der künftigen Zeichnungsberechtigung soll Pritzkow nun noch stärkeren Einfluss auf die personelle und strategische Ausrichtung nehmen.

 

www.jazzunique.de

Entertainment Technology Press

realnet - websites that perform