News:

Termine News

Termine News Schlagzeilen

01/12/2017

Yamaha mit bislang umfangreichsten Auftritten auf Musikmesse und Prolight + Sound 2018

29/11/2017

10 Jahre AV-Fachsymposium auf der ISE 2018 in Amsterdam

28/11/2017

JBL VTX A12 + Soundcraft Vi1000 Vorführung

27/11/2017

Stage Tec-Trainings bei FachWerk

24/11/2017

John Underkoffler hält Vortrag auf der Hub.Berlin

24/11/2017

Visionstage Roadshow noch in Köln, Berlin und Hamburg

22/11/2017

Heavy Duty Truss Competence Day am 30. November bei Cast

22/11/2017

BVFK veranstaltet Lehrgang zum Thema Lichtgestaltung bei Lightpower

15/11/2017

PCIM Europe 2018: Ausstellerwachstum und vergrößerte E-Mobility Area

13/11/2017

Studio Hamburg MCI veranstaltet 9. Hamburg Open im Januar 2018

09/11/2017

Hotel Atlantic Kempinski unterstützt „Channel Aid Live in Concert“

08/11/2017

Verleihung der Deutschen Nachhaltigkeitspreise im Dezember in Düsseldorf

07/11/2017

Layher Event-Stammtisch am 23. November in Hannover

06/11/2017

MDG-Workshop bei Neumann & Müller

02/11/2017

LMP College: Letzte Hog 4-Trainings in diesem Jahr

01/11/2017

Lightpower Roadshow im November in Hamburg

30/10/2017

Zweites Schoeps MikroForum im April 2018

27/10/2017

Deutsche Gemeinschaftsbeteiligung auf der ExhibitorLive! 2018

25/10/2017

Neue Programmpunkte und zunehmende Internationalität bei der BOE 2018

23/10/2017

Beleuchtungsoptik-Weiterbildungsseminar in Weingarten

19/10/2017

Einreichungsfrist für BEA BlachReport Event Award 2018 verlängert

18/10/2017

Stage Set Scenery unterstützt Baden-Baden Award 2017

17/10/2017

Medienplaner-Fachtagung mit neuen Terminen im November

16/10/2017

Verleihung des MICE Achievement Awards im November in Frankfurt

13/10/2017

Neue Avid Operator-Trainings für Venue-Systeme

Yamaha mit bislang umfangreichsten Auftritten auf Musikmesse und Prolight + Sound 2018

Yamaha mit bislang umfangreichsten Auftritten auf Musikmesse und Prolight + Sound 2018

Yamaha Music Europe präsentiert 2018 erneut seine Produkte und Marken auf der Musikmesse und der Prolight + Sound. Der japanische Traditionshersteller ist im kommenden Jahr so umfangreich auf dem internationalen Messeduo vertreten wie noch nie.

 

Besucher erleben im Portalhaus das Portfolio der Yamaha-Instrumente und bekommen darüber hinaus einen Einblick in die „World of Yamaha“, die neben Musikinstrumenten auch die Bereiche Hi-Fi Audio mit dem MusicCast-System sowie Yamaha Motors streift.

 

Ebenso werden die Produkte der zur Yamaha-Gruppe gehörenden Marken Bösendorfer, Line 6 und Steinberg zu sehen sein. Darüber hinaus baut Yamaha seine Präsentation in Halle 3.1 der Prolight + Sound weiter aus und zeigt dort Neuheiten rund um Live-Beschallung, Installed Sound und Digital Audio Networking. Insgesamt inszeniert Yamaha Produkte auf einer Fläche von rund 1.500 Quadratmetern.

 

Ein Live-Musik-Programm mit den Yamaha-Artists wird auf mehreren Bühnen im Portalhaus stattfinden, darüber hinaus gibt es Workshops und Vorträge der Yamaha-Produktspezialisten. Die Musikmesse findet vom 11. bis 14. April 2018 in Frankfurt am Main statt, die Prolight + Sound öffnet vom 10. bis 13. April 2018. An den Überschneidungstagen ist das Ticket für beide Messen gültig.

 

(Foto: Petra Welzel)

 

www.musikmesse.com

www.prolight-sound.com

10 Jahre AV-Fachsymposium auf der ISE 2018 in Amsterdam

Die AV-Solution Partner feiern ein Jubiläum auf der kommenden Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam: Das AV-Fachsymposium geht am 8. und 9. Februar 2018 in die zehnte Runde. Amsterdam ist der jährliche Treffpunkt für Kunden und Interessenten aus dem deutschsprachigen Raum, um sich über neue AV-Technologien und Trends zu informieren.

 

Zu den Besuchern der zweitägigen Veranstaltung gehören Architekten, Facility Manager, Projektentwickler, AV- und IT-Verantwortliche aus Unternehmen und öffentlichen Institutionen sowie Bauherren. Mit über 1.100 Austellern und mehr als 73.000 Besuchern ist die ISE die weltweit größte Fachmesse für audiovisuelle Medien- und Steuerungstechnik.

 

Im Fokus der Veranstaltung steht das Thema „Sehen, Hören, Leiten - Analoge Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung“. In Kurzvorträgen geben Anbieter wie Canon, Crestron, NEC und Shure exklusive Einblicke und berichten über erfolgreiche AV-Lösungen bei ZF Friedrichshafen, der Wirtschaftsschule KV Baden, Universitätsklinik Jena und der Einkaufspassage Fünf Höfe.

 

Der Nachmittag gehört wieder den Rundgängen durch die ISE-Hallen. Die Touren werden von den AV-Solution Partnern begleitet und führen an ausgewählte Messestände internationaler Hersteller. Wählen kann dabei jeder Teilnehmer nach seinem Interessenschwerpunkt zwischen Konferenztechnik, Digital Signage und Intelligent Home. Ein von Epson gesponsertes Abendprogramm bietet Gespräche, Erfahrungsaustausch und Networking.

 

Die AV-Solution Partner freuen sich zudem auf weitere Partner, die sie auf der ISE 2018 mit der Vorstellung ihrer aktuellen Produkte und deren Einsatzgebiete unterstützen: Analog Way, Beyerdynamic, Legamaster, Panasonic, Sony und Syscomtec/Easescreen.

 

Für die Teilnehmer am AV-Fachsymposium bietet die ISE-Messe ein spezielles Gesamtpaket zu vergünstigten Konditionen an. Es beinhaltet den Flug, 2-Tages-Messeticket, Messerundgänge, Abendprogramm, Bustransfers und Verpflegung. Anmeldungen sind unter www.av-solutionpartner.de/fachsymposium-2018 oder über office@av-solutionpartner möglich.

 

www.av-solutionpartner.de

JBL VTX A12 + Soundcraft Vi1000 Vorführung

JBL VTX A12 + Soundcraft Vi1000 Vorführung

Audio Pro zeigt das neue JBL Line-Array A12 am 5. Dezember in Hamburg und am 7. Dezember in Essen. "Das ist eine gute Gelegenheit, sich selbst einmal das System anzuschauen und live zu erleben. Zusätzlich steht das brandneue Soundcraft Vi1000 zum Test bereit. Dieses Pult bietet den vollen Funktionsumfang einer Vi3000 auf nur 84 cm Breite - inkl. Automatikmischer und Integration von AKG, Shure und Sennheiser Sendestrecken", so Projektmanager David Schumacher.

Für alle Fragen stehen kompetente Ansprechpartner vor Ort Rede und Antwort. Da die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist, können Termine direkt gebucht werden unter 0 71 31/263 62 32 oder per Mail an d.schumacher@audiopro.de

www.audiopro.de

Stage Tec-Trainings bei FachWerk

Stage Tec-Trainings bei FachWerk

Stage Tec bietet in Zusammenarbeit mit Fachwerk zum Jahresende noch einmal certified Trainings für das Audiomischpult Aurus Platinum sowie für das Audioroutingnetzwerk Nexus an. Das Aurus-Training findet vom 12. bis 13. Dezember 2017 unter der Leitung von Christian Fuchs (Application Specialist Theater/Live) bei FachWerk in Melbeck statt. Zur Zielgruppe gehören Tontechniker, -ingenieure und -meister aus den Bereichen Theater, Fernsehen, Rundfunk und Live. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten gehören u.a. die Systemgrundlagen von Aurus und der Kreuzschiene Nexus, die Konfiguration, Menüstrukturen und die Automationen. Anmeldungen sind unter www.stagetec.com/de/audio-mischpulte/aurus-platinum/aurus-training.html möglich.

 

Das Nexus-Training findet am 7. Dezember 2017 unter der Leitung des Stage Tec-Mitarbeiters Jens Kuhlmann ebenfalls in Melbeck statt. Zur Zielgruppe gehören Tontechniker und -ingenieure aus den Bereichen Theater, Fernsehen, Rundfunk und Live sowie Betreiber von Nexus-Audionetzwerken. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten gehören u.a. das dezentrale Konzept der verteilten Kreuzschiene, die Funktion der Grundelemente Basisgerät und Router, die Komponenten der grafischen Bedienoberfläche und das Configurations-Handling. Anmeldungen sind unter www.stagetec.com/de/audio-routing/nexus/training.html möglich.

 

www.stagetec.com

 

Stage Tec-Trainings bei FachWerkStage Tec-Trainings bei FachWerk

John Underkoffler hält Vortrag auf der Hub.Berlin

John Underkoffler hält Vortrag auf der Hub.Berlin

John Underkoffler, Gründer und CEO von Oblong Industries, wird am 28. November 2017 auf der Hub.Berlin über die Zukunft der Arbeit sprechen. Underkoffler war wissenschaftlicher Berater für Filme wie „Minority Report“, „The Hulk“ und „Iron Man“. Mit Oblong hat er seine dort gezeigten Visionen für die Geschäftswelt kommerziell nutzbar gemacht.

 

Die Hub.Berlin, Europas interaktives Business Festival des Digitalverbands Bitkom für „Digital movers and makers“, führt am 28. November mehr als 2.500 Meinungsmacher, Entrepreneure, Wissenschaftler und Politiker zusammen, die den Weg in die digitale Zukunft ebnen möchten. Das Business Festival in der Station in Berlin bietet einen Event aus Konferenz, Workshops, Technologie zum Ausprobieren, digitaler Kunst und Live-Musik.

 

John Underkoffler wird um 11:15 Uhr in der Tech Arena sprechen. Sein Vortrag trägt den Titel „The Future is Plural“. Damit stellt er die These auf, dass alle digitalen Werkzeuge im Arbeitsumfeld auf Zusammenarbeit ausgelegt sein werden. Underkoffler ist davon überzeugt, dass es keine Arbeitsplätze mehr mit „Personal“ Computern geben und die Arbeitsfläche nicht der Bildschirm sein wird, sondern beispielsweise die Wand oder der Raum an sich.

 

Er spricht von „We by default“ und meint damit, dass das Wir zum Standard wird. Auf der Veranstaltung wird er neue und leistungsfähige UI-Technologien (Bedienoberflächen) beschreiben, die skalierbar sind, über Distanzen hinweg synchronisiert werden können und eine gleichzeitige Steuerung ermöglichen, sodass der Fokus auf der Zusammenarbeit der Menschen liegt.

 

www.oblong.com

Visionstage Roadshow noch in Köln, Berlin und Hamburg

Die Firma Visionstage hat ihr Portfolio erweitert und geht auch in diesem Jahr auf Roadshow-Tour durch Deutschland. Nach Terminen in Stuttgart (Palladium Theater) und München (Bavaria Studios) stehen im November und Dezember noch folgende Stationen auf dem Programm:

 

28.11.2017: Köln (MMC Studios, Studio 51)

30.11.2017: Berlin (Phase7 Performing.Arts & Björn Hermann LD)

05.12.2017: Hamburg (HAW, Lichtlabor)

 

Die Roadshows finden jeweils von 12 bis 18 Uhr statt. Neben einer Ayrton-Timecode-Show sind weitere Neuheiten wie der Ghibli (erster LED-Spot aus dem Hause Ayrton), der Merak oder das MiniPanel, ebenfalls von Ayrton, zu begutachten. Zudem werden das Coemar ReLite, ein Retrofit-LED, und die Portman P2 zu sehen sein.

 

www.visionstage.com

Heavy Duty Truss Competence Day am 30. November bei Cast

Heavy Duty Truss Competence Day am 30. November bei Cast

Die Firma Cast lädt am 30. November 2017 zu einem Workshop-Tag rund um Schwerlasttraversen ein. Folgende Themenpunkte werden behandelt: Was macht eine Schwerlasttraverse aus?; Schnittgrößen und technische Eigenschaften; Wie kann man Schwerlasttraversen anschlagen?; Welche bauartbedingten Unterschiede gibt es?; Vorstellung der neuen Prolyte D125RV sowie der BGR70-Traverse.

 

Der Workshop findet am Cast-Firmensitz in Hagen (Kabeler Str. 54a, 58099 Hagen) statt. Referent ist Matthias Möller (Prolyte). Beginn: 10 Uhr, Ende ca. 15/16 Uhr. Der Workshop ist kostenfrei, eine Anmeldung unter unter http://bit.ly/2ha8bc4 erforderlich.

 

www.castinfo.de

BVFK veranstaltet Lehrgang zum Thema Lichtgestaltung bei Lightpower

BVFK veranstaltet Lehrgang zum Thema Lichtgestaltung bei Lightpower

Der Bundesverband der Fernsehkameraleute (BVFK) wir seinen Lehrgang zum Thema Lichtgestaltung mit dem Modul 3 „Lichtdesign“ am 7. und 8. Dezember 2017 (jeweils von 10 bis 18 Uhr) bei Lightpower in Paderborn (An der Talle 24-28, 33102 Paderborn) fortsetzen.

 

Als Referent wird Didi Garsoffky, Lichtdesigner und Director of Photography, vor Ort erwartet, der anhand der Visualisierungs-Software MA 3D diese Themen erörtern wird: Grundlagen Studiolicht; Lichtplanung nach Konzept; Licht als Dekoration; Ablauf einer fiktiv geplanten Unterhaltungsshow mit Einleuchten, Proben und Produktion.

 

Anmeldungen sind unter office@bvfk.tv oder www.bvfk.tv möglich.

 

www.lightpower.de

PCIM Europe 2018: Ausstellerwachstum und vergrößerte E-Mobility Area

Die PCIM Europe 2018, Fachmesse für Leistungselektronik und ihre Anwendungen, verspricht, noch umfassender zu werden als 2017. Es haben sich bereits mehr als 300 Firmen in die Ausstellerliste eingetragen - ein deutlicher Anstieg gegenüber dem gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. Vom 5. bis 7. Juni 2018 haben Fachbesucher die Gelegenheit, die ausgestellten Produktneuheiten zu begutachten, sich mit Branchenexperten auszutauschen und sich über neue Trends in der Leistungselektronik zu informieren.

 

Aufgrund der wachsenden Bedeutung der Elektromobilität wird es auf der kommenden Fachmesse wieder eine Sonderschaufläche zu diesem Thema geben, die jedoch wesentlich größer angelegt ist als im vergangenen Jahr. Speziell für die E-Mobility konzipierte Leistungselektronikprodukte und -komponenten sollen den mehr als 10.000 erwarteten Fachbesuchern einen branchenspezifischen Einblick in die Welt der Elektromobilität vermitteln. Darüber hinaus wird diesem immer wichtiger werdenden Anwendungsbereich der Leistungselektronik auf der PCIM Europe mit einer Konferenz-Keynote zum Thema „Electric Vehicles Charging“ Rechnung getragen.

 

Die Karriereplattform „Next Career Level“ bietet Ausstellern die Möglichkeit, sich mit einer zusätzlichen Standfläche auf dem gleichnamigen Gemeinschaftsstand als Arbeitgeber zu präsentieren. Darüber hinaus können Unternehmen mit der Buchung eines „Next Career Level“-Schildes für ihren Messestand Absolventen und Experten im Bereich der Leistungselektronik signalisieren, dass sie aktuell Stellen zu besetzen haben und mit einem Personalverantwortlichen vor Ort sind.

 

Die anwendungsorientierte PCIM Europe-Konferenz verbindet auch im nächsten Jahr wieder Forschung, Entwicklung und Wirtschaft und bringt Experten aus Wissenschaft und Industrie zusammen. Die parallel zur Fachmesse stattfindende Konferenz bietet Referenten einen Rahmen, um neue Forschungsergebnisse und aktuelle Entwicklungen in der Leistungselektronik auf einer internationalen Bühne zu präsentieren.

 

Das vollständige Konferenzprogramm erscheint im Frühjahr 2018 und wird voraussichtlich ca. 300 Beiträge umfassen. Die Konferenzsprache ist Englisch. Abstracts können über die Website der PCIM Europe eingereicht werden.

 

www.pcim.de

Studio Hamburg MCI veranstaltet 9. Hamburg Open im Januar 2018

Studio Hamburg MCI veranstaltet 9. Hamburg Open im Januar 2018
Studio Hamburg MCI veranstaltet 9. Hamburg Open im Januar 2018

Ein Tag der offenen Tür mit einer Handvoll geladener Gäste aus der Branche - das war die Hamburg Open noch vor einigen Jahren. Im Januar 2017, zur achten Auflage, war aus dem ursprünglichen Branchentreff bereits eine etablierte Messe geworden. Die Ausstellungsfläche von anfänglichen 150 m² hatte sich auf 1.800 m² vergrößert, neunzig Aussteller zeigten ihre Produkte, und die Besucherzahlen knackten erneut die Tausendermarke.

 

Am 18. Januar 2018 geht die Hamburg Open in die neunte Runde, und der Zuspruch ist auch diesmal groß. „Die Nachfrage nach den Ständen war in diesem Jahr außerordentlich hoch, und eine Vielzahl ist bereits gebucht worden. Wir freuen uns, dass die Hamburg Open mittlerweile ein fester Termin in vielen Kalendern ist“, so Lea Petzold, zuständig für die Messeorganisation bei MCI.

 

Stattfinden wird das Event wieder in den Studios A3 sowie A9/10 auf dem Studio-Hamburg-Gelände. Von 10 bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller der Broadcast-, IT-, Film- und Medientechnik ihre Produkte und laden Kunden sowie Kollegen aus der Branche an ihre Stände ein.

 

Abgerundet wird der Messetag durch Vorträge von Herstellern wie Ross Video, Sony, AJA, Crestron oder Clear-Com. Ein besonderes Augenmerk setzen die Vortragenden dabei auf die Themen IT Security und aktuelle IP-basierte AV-Übertragungsmöglichkeiten. Der Eintritt zur Hamburg Open ist für Besucher kostenlos.

 

www.hamburgopen.de

www.mci.de

Hotel Atlantic Kempinski unterstützt „Channel Aid Live in Concert“

Hotel Atlantic Kempinski unterstützt „Channel Aid Live in Concert“

Im Rahmen der Pressekonferenz im Hotel Atlantic Kempinski Hamburg hat die FABS Foundation Hamburg mit „Channel Aid Live in Concert“ eine Premiere für den guten Zweck angekündigt: Am 5. Januar 2018 wird der internationale Star Rita Ora das erste Popkonzert in der Elbphilharmonie geben, das auch auf dem YouTube-Charity-Kanal „Channel Aid“ gestreamt wird. Die Erlöse daraus kommen sozialen Projekten der FABS Foundation zugute.

 

Als offizieller Hotelpartner unterstützt das Hotel Atlantic Channel Aid mit der Ausrichtung der Pressekonferenz, als Gastgeber der Künstler, wie der Sängerin Rita Ora und den YouTube-Creators Costantino Carrara und Max aus den USA, sowie auf der Aftershow-Party in der Fischauktionshalle.

 

Für alle Musikbegeisterten hat das Hotel Atlantic zu „Channel Aid Live in Concert“ ein spezielles Angebot kreiert. Darin enthalten sind unter anderem zwei Übernachtungen im Grandhotel, Tickets für das Konzert und für die Aftershow-Party sowie ein Shuttleservice. Hotelbuchungen unterstützen ebenfalls das soziale Projekt.

 

Foto (v.l.n.r.): Costantino Carrara, Fabian Narkus und Nicole Cross.

 

www.kempinski.com

Verleihung der Deutschen Nachhaltigkeitspreise im Dezember in Düsseldorf

Die diesjährigen Ehrenpreise des Deutschen Nachhaltigkeitspreises gehen unter anderem an die schottische Sängerin und Aktivistin Annie Lennox und den Musiker Marius Müller-Westernhagen. Mit den Auszeichnungen würdigt die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis ihr „vorbildliches Engagement und ihren sozialen Einsatz“.

 

Der Nachhaltigkeitspreis ist Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement. Für die Kontakte zu den Stars sorgt Artist Relations Manager Stefan Lohmann aus Hamburg. Die Preise werden am 8. Dezember 2017 in Düsseldorf verliehen.

 

„Unsere Ehrenpreisträger sind Ikonen des humanitären, politischen und ökologischen Engagements“, sagt Stefan Schulze-Hausmann, Initiator der Auszeichnung. „Sie übernehmen Verantwortung und machen die Idee der Nachhaltigkeit populär.“

 

www.nachhaltigkeitspreis.de

Layher Event-Stammtisch am 23. November in Hannover

Märkte sind immer in Bewegung. Für Firmen gilt: Nur wer sich den Veränderungen am Markt schnell anpasst, hat dauerhaft Erfolg. Bei diesen Herausforderungen will Layher seine Kunden durch ein umfassendes Informationsangebot unterstützen. Ein Teil davon ist der Event-Stammtisch. Hier stehen Themen im Mittelpunkt, die für Unternehmer interessant sein könnten - mit individuell zusammengestellten Fachvorträgen von Layher-Spezialisten sowie externen Referenten.

 

Neben einer Vorstellung von Produktneuheiten aus dem Hause Layher wie dem Allround-Fachwerkträger für Überbrückungen, Plattformen und Dachlösungen haben Kunden und Interessierte auch die Möglichkeit, sich über aktuelle Aufgabenstellungen zu informieren. Der Vortrag „Donnerwetter! - Blitzschutz bei Veranstaltungen“ zeigt die Gefahren von Blitzschlag bei Open-Air-Veranstaltungen und bietet Lösungsansätze anhand von Praxisbeispielen.

 

Der Vortrag „Höher als 5 Meter und trotzdem kein Fliegender Bau“ befasst sich mit Anforderungen an Konstruktionen, welche die Parameter eines Fliegenden Baus zwar erfüllen, aber trotzdem nicht als solcher eingestuft werden - ein Beitrag zu mehr Rechtssicherheit. Zeit für Diskussionen und den Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen kommt ebenfalls nicht zu kurz.

 

Das Programm im Überblick:

08:30 Uhr: Treffen und gemeinsames zweites Frühstück

09:30 Uhr: Begrüßung und Vorstellung von Produktneuheiten durch Florian Tofahrn (Produktmanager Event-Systeme, Wilhelm Layher GmbH & Co KG)

10:30 Uhr: Kommunikationspause

11:00 Uhr: Vortrag 1: „Donnerwetter! - Blitzschutz bei Veranstaltungen“ - Referent: Michael Öhlhorn (Eventtechniker.de)

12:30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen

13:30 Uhr: Vortrag 2: „Höher als 5 Meter und dennoch kein Fliegender Bau“ - Referent: Jürgen Fink (Leiter des Prüfamts für Fliegende Bauten, TÜV Rheinland Industrie Service GmbH)

14:30 Uhr: Kommunikationspause

15:00 Uhr: Vortrag 3: „Einfach und effizient planen - mit LayPlan CAD“ - Referent: Joachim Seiz (Produktverantwortlicher LayPlan Software, Wilhelm Layher GmbH & Co KG)

16:00 Uhr: Verabschiedung

 

Der Layher Event-Stammtisch findet am 23. November 2017 in der Burg Königsworth (Königsworther Straße 27) in Hannover statt. Eine Anmeldung ist unter http://evs.layher.com möglich.

 

www.layher.com

MDG-Workshop bei Neumann & Müller

MDG-Workshop bei Neumann & Müller

Am 11. Oktober 2017 lud die Firma Cast, Exklusiv-Vertrieb der Haze- und Nebelgeneratoren von MDG, ein Fachpublikum dazu ein, verschiedene Geräte näher kennenzulernen und live im Einsatz zu erleben. MDG-Experte Stefan Rosenkranz von Cast präsentierte mit der Me-Serie, dem Hazer ATMe Atmosphere, dem Dual-Nebel-/Haze-Generator TheOne und der Ice-Fog-Serie von Bodennebelmaschinen die komplette Effektnebelserie des kanadischen Herstellers. Da das Hauptaugenmerk auf der Touringfähigkeit der Maschinen lag, wurden auch die neuen Touring-Cases für die Me-Serie und die ATMe gezeigt.

 

Da die Bedeutung von Nebel oder Haze erst im Zusammenwirken mit Beleuchtung effektiv zum Tragen kommt, bietet Cast bei der Neumann & Müller Veranstaltungstechnik GmbH (Wettersteinstraße 1, 82024 Taufkirchen) am 14. November 2017 im Rahmen eines VariLite- und MDG-Tages in München die nächste Gelegenheit, sich mit den MDG-Lösungen vertraut zu machen. Als Referenten sind Martin Palmer (Philips), Daniel Frigger (Cast) und Stefan Rosenkranz (Cast) vor Ort.

 

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, eine Anmeldung über www.castinfo.de/vari_lite_mdg_tag erforderlich.

 

www.castinfo.de

LMP College: Letzte Hog 4-Trainings in diesem Jahr

LMP College: Letzte Hog 4-Trainings in diesem Jahr

Das LMP College setzt sein Schulungsangebot fort. Im November bietet sich die letzte Möglichkeit in 2017, sich mit den Konsolen von High End Systems näher vertraut zu machen.

 

Hog 4 Basic Training

9. November 2017

Das Basic Training ist ein Tagesseminar, in dem die grundlegenden Funktionen und Neuerungen der Hog 4-Umgebung behandelt werden. Dazu zählen die ersten Schritte einer Showprogrammierung. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Nutzer eines beliebigen Pultes aus der Hog 4-Range bzw. an Nutzer, die in Zukunft auf der Hog arbeiten möchten, sowie an Firmen, die ihren Kunden Support bieten möchten. Die Trainingsgebühr beträgt 99 Euro. Darin enthalten sind Trainingsunterlagen, Verpflegung sowie eine komplette Arbeitsumgebung für den Tag. Das Training ist auf fünf Teilnehmer begrenzt.

 

Hog 4 Advanced Training

22. November 2017

Beim Advanced Training handelt es sich um ein Tagesseminar für Fortgeschrittene, in dem auf die Netzwerkfunktionen und Remote-Schnittstellen der Hog 4 im Detail eingegangen wird. Das Training richtet sich ausschließlich an erfahrene Nutzer, die regelmäßig mindestens an einer Road Hog oder einem größeren Modell aus der Hog 4-Range arbeiten, sowie an Nutzer, die das Basic Training absolviert haben. Die Trainingsgebühr beträgt 199 Euro. Darin enthalten sind Trainingsunterlagen, Verpflegung sowie eine komplette Arbeitsumgebung für den Tag. Das Training ist auf fünf Teilnehmer begrenzt.

 

Beide Trainings finden im LMP College (Gildestraße 55, 49477 Ibbenbüren) von jeweils 10 bis ca. 16 Uhr statt. Die erfolgreiche Teilnahme an den Trainings wird zertifiziert.

 

www.lmp.de

Lightpower Roadshow im November in Hamburg

Lightpower Roadshow im November in Hamburg

Nach Stationen in Berlin, Köln und München wird die Lightpower Roadshow am 7. und 8. November 2017 Halt in Hamburg machen (Location: Edelfettwerk GmbH & Co KG). Dabei spielen die Dot2-Serie von MA Lighting sowie der Claypaky Axcor Profile 900 und der Claypaky K-Eye eine große Rolle. Auch der neue Martin by Harman MAC Encore Performance ist zu erleben. Aber auch viele weitere Lösungen der Lightpower Partner DTS, Robert Juliat, Major, Filmgear und Wireless Solution aus den Bereichen Moving Lights, Scheinwerfer und Rigging waren vor Ort zu sehen.

 

An beiden Tagen haben die Besucher die Möglichkeit, Geräte näher kennenzulernen, zu testen und im Dialog mit den Lightpower-Spezialisten Detailfragen zu klären. Zusätzlich informierten die Lightpower-Produktexperten in Workshops und Live-Demos zu unterschiedlichen Themen (u.a. Bitmap-Effekte in der GrandMA2, die Timecode-Programmierung mit der Dot2, integrierte Shapes und Bitmap-Effekte der Claypaky A.leda B-Eye und Creative Pixels der Videolösungen von Martin by Harman).

 

Eine Anmeldung ist unter www.lightpower.de/roadshow möglich.

 

www.lightpower.de

Zweites Schoeps MikroForum im April 2018

Zweites Schoeps MikroForum im April 2018

Der Mikrofonhersteller Schoeps veranstaltet am 5. und 6. April 2018 zum zweiten Mal das MikroForum im Schloss Durlach und im benachbarten Firmengebäude. Das zweitägige Vortragsprogramm besteht aus Präsentationen und Workshops zum Thema Mikrofon-Aufnahmetechnik in Musik, Film und Sport in den Formaten Stereo, Surround, 3D und VR. Toningenieure und andere Experten berichten hier von ihrer Arbeit.

 

Neben dem großen Saal ermöglicht in diesem Jahr auch ein Workshopraum mit 3D-Abhöre praktische Präsentationen. Außerdem werden wieder Führungen in der benachbarten Firma Schoeps mit Entwicklung und Fertigung geboten. Die begleitende Ausstellung mit ca. zwanzig Firmen aus dem Pro-Audio-Bereich verfolgt das Motto „Meet your Maker“ mit direktem Kontakt zu den Herstellern.

 

Eine Anmeldung zum MikroForum, das erneut in Kooperation mit dem VDT veranstaltet wird, ist ab dem 15. Januar 2018, 12 Uhr unter www.schoeps.de/mikroforum möglich. Der Unkostenbeitrag für Teilnehmer beträgt 96 Euro für eine zweitägige Teilnahme, 60 Euro für ein 1-Tages-Ticket, ermäßigt für Studenten und Azubis 45/30 Euro. Die Tickets beinhalten die Tagungsteilnahme mit Snacks, Getränken und kleinem Mittagessen.

 

www.schoeps.de

Deutsche Gemeinschaftsbeteiligung auf der ExhibitorLive! 2018

Vom 25. Februar bis 1. März 2018 findet die ExhibitorLive! 2018, die Trade Show and Corporate Event Marketing Conference, in Las Vegas statt. Die Ausstellungs- und Messehallen des Mandalay Bay Convention Centers öffnen vom 26. bis 28. Februar 2018 ihre Türen. Der FAMAB ist erneut mit dabei: Bereits sechs Mal engagierte sich der FAMAB im Rahmen einer Gemeinschaftsbeteiligung auf der ExhibitorLive! (ehemals Exhibitor Show).

 

Bei der ersten Beteiligung im Juli 2008 ging es zur TS² nach Philadelphia. Bei allem folgenden Gemeinschaftsbeteiligungen war Las Vegas Gastgeber der Veranstaltung. Deutsche Unternehmen können sich unter dem Logo „Made in Germany“ zu vergünstigten Konditionen dem amerikanischen Markt präsentieren. Dabei sind alle Unternehmen der Branche - nicht nur FAMAB-Mitglieder - dazu aufgerufen, den Gemeinschaftsstand durch ihre Teilnahme mitzugestalten. Eine Anmeldung zur Gemeinschaftsbeteiligung ist unter http://famab.de/exhibitorlive-2018 möglich.

 

www.famab.de

Neue Programmpunkte und zunehmende Internationalität bei der BOE 2018

Neue Programmpunkte und zunehmende Internationalität bei der BOE 2018
Neue Programmpunkte und zunehmende Internationalität bei der BOE 2018

Die BOE, internationale Fachmesse für Erlebnismarketing, findet 2018 am 10. und 11. Januar in der Messe Dortmund statt. Etwa 480 Aussteller präsentieren sich den Fachbesuchern aus Veranstaltungsagenturen und Unternehmen. Die Fachmesse bietet ein Rahmenprogramm mit Vorträgen. Die Titel der Themenangebote: Safety- & Security-Forum, MICE-Forum, Career Hub, Acts on Stage und Digital-Forum.

 

Besondere thematische Schwerpunkte sind 2018 Veranstaltungssicherheit und Catering. Im Januar fand im Vorfeld der BOE 2017 der Europäische Street-Food-Kongress im Kongresszentrum Westfalenhallen statt - 2018 zählt die Veranstaltung zum Programm der Internationalen Fachmesse für Erlebnismarketing.

 

Leistungsträger, Meinungsführer und Innovatoren der internationalen Street-Food-Szene treffen sich auf der BOE 2018 zu Vorträgen, Diskussionen und Workshops, um Erfahrungen und Ideen auszutauschen, voneinander zu lernen und die Weichen für die Zukunft zu stellen. Ein weiteres Highlight der BOE ist die Verleihung der BEA-/INA Awards für kreative und gelungene Live-Kommunikation auf der Messe.

 

2018 wird sich die BOE außerdem internationaler präsentieren. Nach der Premiere des Holland-Pavillons 2017 gibt es im kommenden Jahr Länder-Pavillons zu den Gastländern Niederlande, Schweiz und Österreich.

 

Ausländische Unternehmen und MICE-Destinationen demonstrieren hier ihre Leistungsfähigkeit und stehen für grenzüberschreitende Projekte zur Verfügung. Außerdem haben sich für 2018 Delegationen aus dem Ausland angekündigt, darunter auch eine Delegation aus Indien. Auch wird es am Vorabend ein Netzwerktreffen mit Vertretern internationaler Verbände aus der Event-Branche geben.

 

www.boe-messe.de

 

Neue Programmpunkte und zunehmende Internationalität bei der BOE 2018Neue Programmpunkte und zunehmende Internationalität bei der BOE 2018

Beleuchtungsoptik-Weiterbildungsseminar in Weingarten

Photonics BW bietet vom 8. bis 10. November 2017 in Zusammenarbeit mit der Hochschule Ravensburg-Weingarten und der Opsira GmbH ein Beleuchtungsoptik-Weiterbildungsseminar an. Das Seminar richtet sich an Ingenieure, Physiker und Techniker, die sich auf dem Gebiet der Beleuchtungsoptik weiterqualifizieren möchten. Der Veranstaltungsort ist Weingarten (Postleitzahl: 88250) nahe des Bodensees.

 

www.opsira.de

Einreichungsfrist für BEA BlachReport Event Award 2018 verlängert

Die Einreichungsfrist für den BEA 2018 - BlachReport Event Award - hat sich auf den 10. November 2017 verlängert. Die Teilnahmeunterlagen stehen unter www.bea-award.de zur Verfügung. Alternativ können die Unterlagen auch beim BlachReport angefordert werden.

 

Am 6. Dezember 2017 trifft sich die Jury des BEA BlachReport Event Award in Augsburg, um die Preisträger im aktuellen Wettbewerb zu ermitteln. Juroren sind in diesem Jahr Edith Gerhardt, General Manager The Ritz-Carlton, Wolfsburg; Silke Augustin, Senior Event Business Partner MGF - Group Communications I CoE Meetings & Events Merck, Darmstadt; Frank J. Müllauer, Senior MICE Promotion Executive Germany, Austria, Switzerland & The Netherlands, Abu Dhabi Tourism & Culture Authority, München; Dr. Thomas Schmidt-Ott, Director Program TUI Cruises, Hamburg/Berlin; Jochen Schroda, Geschäftsführer Pulsmacher, Ludwigsburg; Jan Rogozinski, Geschäftsführer Pure Perfection, Wiesbaden; Franz Josef Khalifeh, Gesellschafter/Geschäftsführer Müllermusic Veranstaltungstechnik, Köln; sowie Prof. Dr. Hermann-Josef Kiel und Dipl.-Kfm. Univ. Ralf G. Bäuchl von der Reinhold-Würth-Hochschule der Hochschule Heilbronn.

 

Beim Event Award BEA werden die kreativen Aspekte und die Zielorientierung eines Eventkonzeptes als Instrument der Marketing- und Unternehmenskommunikation sowie - in einer speziellen Kategorie mit der Bezeichnung Production Award - die technische oder szenografische Realisierung erlebnisorientierter Projekte wie Marketingevents, Brandlands und Expo-Pavillons, aber auch Showproduktionen für Bühnen und Studios oder Tourneen nach Effizienz-, Wirkungs- und Innovationskriterien bewertet. Weitere Wettbewerbskategorien sind Corporate Event, Brand Event, Motivationsevent und PR-/Medienevent. Weiterhin gibt es den Konzept Award, mit dem bisher unrealisierte Kreativkonzepte in der Livekommunikation ausgezeichnet werden.

 

Der BlachReport verleiht den BEA zum elften Mal. Wie bereits in den Vorjahren findet die Verleihung der BEA Awards im Rahmen der Fachmesse Best of Events (BOE) in Dortmund statt. Ausgezeichnet werden die Preisträger am Abend des 10. Januar 2018.

 

www.bea-award.de

Stage Set Scenery unterstützt Baden-Baden Award 2017

Ein buntes Fohlen für die kreativsten Köpfe hinter der Bühne: Am 1. Dezember 2017 werden die Awards für überragende Abschlussarbeiten frisch gebackener Bühnenmaler und Bühnenplastiker, Maskenbildner, Mediengestalter Bild und Ton, Veranstaltungskaufleute, Veranstaltungstechniker sowie Requisiteure vergeben.

 

Ins Leben gerufen wurde der Baden-Baden Award von der IHK Karlsruhe, in ihrer Funktion als Leitkammer für die Berufe Maskenbildner, Bühnenmaler und Bühnenplastiker, sowie dem Südwestrundfunk (SWR), der Stadt Baden-Baden, der europäischen Medien und Event-Akademie (EurAka) und dem Badischen Staatstheater aus Karlsruhe. Mittlerweile werden mit dem Award zum neunten Mal die kreativsten Köpfe hinter der Bühne gekürt.

 

Unterstützung gibt es auch in diesem Jahr von der Stage Set Scenery: Die Fachmesse für Film-, Theater- und Veranstaltungstechnik findet alle zwei Jahre in Berlin statt (das nächste Mal vom 18. bis 20. Juni 2019) und wird von der Messe Berlin zusammen mit der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) organisiert, deren Vertreter in der Jury des Baden-Baden Awards sitzen.

 

Die Förderung des Branchennachwuchses steht auch auf der Stage Set Scenery im Fokus. Hintergrund ist ein wachsender Nachwuchsmangel im handwerklich-technischen Bereich, der zu einem verstärkten Wettbewerb auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt führt. Hier setzt die Stage Set Scenery an, um den Austausch zwischen kulturellen Einrichtungen und den „Mitarbeitern von morgen“ zu fördern.

 

www.stage-set-scenery.de

Medienplaner-Fachtagung mit neuen Terminen im November

Medienplaner-Fachtagung mit neuen Terminen im November
Medienplaner-Fachtagung mit neuen Terminen im November

Zum elften Mal findet 2017 die Medienplaner-Fachtagung statt. Das Informations- und Diskussionsforum macht im November 2017 in Duisburg, Hamburg und Berlin Station. Unter dem Motto „Qualitätsmanagement versus Projektkosten - Sind maßgeschneiderte Lösungen per se teurer?“ werden aktuelle Entwicklungen der AV-Medientechnik beleuchtet. Auch in diesem Jahr stehen Erfahrungsaustausch, Diskussion und Networking im Fokus der Veranstaltung.

 

Individuelle Lösungen und hohe Qualitätsstandards sind in Medientechnikprojekten mehr denn je gefragt - dennoch soll budgetorientiert gearbeitet werden, was alle Beteiligten vor komplexe Herausforderungen stellt. Die fortschreitende Digitalisierung sowie die zunehmend geforderte Integration in synergetische, für den 24/7-Betrieb ausgelegte Komplettsysteme erfordern u.a. Schnittstellen zur IT-Welt, welche bereits während des Projektverlaufs diskutiert und definiert werden müssen: Was heute ein „Nice to have“ ist, kann morgen schon medientechnischer Standard sein.

 

Veranstalter und Aussteller der Medienplaner-Fachtagung 2017 zeigen auf, wie Nutzungsprofile bewertet und Qualitätsstandards definiert werden können. Mit von der Partie sind AV-Spezialisten von Bose, Crestron, Luminex Network Intelligence, Panasonic, Schnepel Vogels, Sennheiser, Sommer Cable und TrainInstinct, die den Besuchern Expertenwissen aus erster Hand vermitteln werden.

 

Die Medienplaner-Fachtagung richtet sich an Ingenieure und Fachplaner, Technische Leiter und medientechnisch verantwortliche Mitarbeiter in Organisationen sowie interessierte Architekten und Nutzer moderner Medientechnik. Sowohl Einsteiger als auch Profis sind willkommen, und es wird ausreichend Freiraum für einen direkten Austausch geschaffen. Der Besuch der eintägigen Veranstaltung ist kostenfrei. Im Anschluss erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat. Plätze stehen in begrenzter Zahl zur Verfügung. Anmeldungen sind unter www.medienplaner-fachtagung.de/home/anmeldung möglich.

 

Die Novembertermine der Medienplaner-Fachtagung 2017 im Überblick:

09.11.2017: Haus der Unternehmer, Duisburg

14.11.2017: Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg

16.11.2017: Union Stadion Alte Försterei, Berlin

 

www.sennheiser.com

Verleihung des MICE Achievement Awards im November in Frankfurt

Der MBT Meetingplace in Frankfurt und München rückt näher. Geschäftsreise-, Tagungs- und Veranstaltungsplaner/innen treffen dort zusammen und informieren sich über aktuelle Trends der MICE-Branche. Neben Ausstellern wie Hotels, Locations, Destinationen und Dienstleistern bietet der MBT Meetingplace in Frankfurt und München seinen Fachbesuchern ein Vortragsprogramm mit diversen Keynote-Speakern.

 

Ein Highlight des Programms ist die feierliche Übergabe des MICE Achievement Awards am 21. November 2017 in Frankfurt. Die Auszeichnung prämiert besonders inspirierende Leistungen, herausragende MICE-Konzepte oder Projekte mit besonderer gesellschaftlicher Relevanz. Ausgewählt wird der Preisträger von einem Gremium aus Mitgliedern des Fachbeirates des MBT Meetingplace. Wer Nachfolger/in des 2016 ausgezeichneten Joachim König wird, soll erst während der Messe bekanntgegeben werden.

 

Der MBT Meetingplace findet am am 21. November 2017 im Forum der Messe Frankfurt und am 28. November 2017 im Postpalast München statt.

 

www.meetingplace.de

Neue Avid Operator-Trainings für Venue-Systeme

Neue Avid Operator-Trainings für Venue-Systeme
Neue Avid Operator-Trainings für Venue-Systeme

Die SEA Vertrieb & Consulting GmbH veranstaltet im Zeitraum vom 21. November 2017 bis 16. Mai 2018 neue Operator-Trainings für die modularen Venue-Mischsysteme von Avid. An insgesamt 26 Terminen in Deutschland und Österreich erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit dem grundlegenden Bedienkonzept sowie der Konfiguration der S6L- und S3L-X-Systeme vertraut zu machen. Als Referenten fungieren die beiden Live-Sound-Produktspezialisten Kai Sowka und Jonas Gehrmann von SEA.

 

Die Avid Operator-Trainings richten sich an Interessenten sowie FOH- und Monitortechniker aus den Bereichen Touring, Corporate und Theater. Vorkenntnisse der Venue-Systeme sind nicht erforderlich. Neben der allgemeinen Einführung in die Design-Philosophie der Venue-Live-Mischpultsysteme - vom Input/Output-Routing über das Processing bis zur kompletten Showfile-Programmierung für unterschiedliche Anwendungssetups - werden die Teilnehmer auch mit den Anbindungsmöglichkeiten der S6L und S3L-X via Dante & Co. vertraut gemacht.

 

Die Dauer pro Training beträgt vier Stunden und umfasst ausgiebige Hands-On Sessions, in denen die Teilnehmer das neu Erlernte direkt am jeweiligen System ausprobieren können. Die Teilnahmegebühr pro Teilnehmer beträgt 20 EUR inkl. Mehrwertsteuer.

 

Die Termine im Überblick:

21.11.2017, Hettenleidelheim - KS Digital

22.11.2017, Hettenleidelheim - KS Digital

28.11.2017, Wien - Klangfarbe

29.11.2017, Wien - Klangfarbe

12.12.2017, Bottrop - TDA Rental

13.12.2017, Bottrop - TDA Rental

19.12.2017, Berlin - SEA Büro Berlin

20.12.2017, Berlin - SEA Büro Berlin

09.01.2018, Berlin - SEA Büro Berlin

10.01.2018, Berlin - SEA Büro Berlin

16.01.2018, Bottrop - TDA Rental

17.01.2018, Bottrop - TDA Rental

23.01.2018, Wien - Klangfarbe

24.01.2018, Wien - Klangfarbe

30.01.2018, Aschheim - Wilhelm & Willhalm

31.01.2018, Aschheim - Wilhelm & Willhalm

20.02.2018, Berlin - SEA Büro Berlin

21.02.2018, Berlin - SEA Büro Berlin

27.02.2018, Aschheim - Wilhelm & Willhalm

28.02.2018, Aschheim - Wilhelm & Willhalm

03.04.2018, Berlin - SEA Büro Berlin

04.04.2018, Berlin - SEA Büro Berlin

24.04.2018, Berlin - SEA Büro Berlin

25.04.2018, Berlin - SEA Büro Berlin

15.05.2018, Berlin - SEA Büro Berlin

16.05.2018, Berlin - SEA Büro Berlin

 

www.avid.com

www.sea-vertrieb.de

Entertainment Technology Press

realnet - websites that perform